Am letzten Januar Wochenende fand der langersehnte Fotoworkshop „Winterliche Langzeitfotografie im Harz“ statt. Ich hatte mich sehr auf die Winterlichen Landschaften im Harz gefreut. Schneebedeckte Fichten, Eis im Flussbett und an kleinen Wasserfällen……
 
Leider spielte dieses Jahr der Winter nicht mit. Schon Tage vorher schaute ich mehrmals täglich in den Wetterbericht und was soll ich sagen es wurde noch regnerischer als vorhergesagt.
 
Morgens um 6Uhr habe ich gestartet und war kurz vor 10Uhr am Treffpunkt. Schon während der Autofahrt hatte es mega doll geregnet, sodass ich mir in Braunlage noch einen Regenschirm gekauft habe. Vor Ort am Treffpunkt noch eine warme Jacke unter meine Jacke gezogen, die Fotosachen im Rucksack auf den Rücken geschnallt – natürlich mit Regenschutz- Stativ geschnappt. Dann ging es los durch den Regen entlang der „Warmen Bode“ zum ersten Fotospot.
Hier gab es noch interessante Tipps vom Andreas Levi bevor wir im strömenden Regen mit unseren ersten Aufnahmen und Langzeitbelichtungen begonnen haben.


Auch wenn man ständig seine Objektive und Filter abwischen musste sind einige schöne Aufnahmen entstanden.

Nach einiger Zeit sind wir dann weiter zum nächsten Fotospot an der Warmen Bode gelaufen, natürlich weiter unter strömenden Regen. Hier erwartete uns ein noch beeindruckender Wasserfall wo einige tolle Fotos entstehen konnten.
Immer wieder gab es gute Tipps was man noch verbessern könnte.
Mittlerweile waren alle Klamotten triefend nass und nichts war noch trocken.


Nach vielen tollen Fotos ging es dann auch langsam wieder zum Parkplatz wo wir nach gut 5 Stunden Workshop im kräftigen Dauerregen uns voneinander verabschiedeten.
 
Ich war sehr froh das ich noch trocknende Sachen mitgenommen hatte, sodass ich diese dann im Auto noch wechseln konnte. Noch 3-4 Stunden in den nassen Sachen wollte ich mir nicht zu muten.
Auch wenn es kein Schnee gab und es nur geregnet hat sind brauchbare Bilder entstanden. Aber das wichtigste, ich habe eine tolle Lokation und nette Menschen kennengelernt. Ich werde sicherlich nochmal zu dieser Lokation gehen, vielleicht mal im Herbst oder im nächsten Winter, wenn es auch mal wieder Winter ist.
 
Wenn ihr Interesse an schöne Fotowanderungen und Workshop im Harz habt, schaut doch mal auf die Seite www.foto-wandern.com vorbei.
 
Euer Dirk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.